05. Deutschland, Deine Beobachter

Das Ausland beobachtet Deutschland vor der Wahl: mit so viel Bravour verteidige ich das Land der Dichter und Denker!

Eine spannende Zeit kommt für uns Ausländer, die sich mit Deutschland intensiv beschäftigen. Bald werden wir rauf und runter analysieren, wieso Deutschland bei der andauernden Wirtschaftkrise relativ gut abschneidet. Wir werden nach der deutschen Seele gefragt, die  bekanntlich ein unheimliches Rätsel für das Ausland war und bleibt. Wir werden mit authentischen, wahren und für Aussenseiter verständlichen Begebenheiten erläutern müssen, warum

Sightseeing armes Berlin: die Geschäftsidee, die Deutschland so dringend braucht

Sind die Deutschen wirklich so reich, wie vielfach vermutet wird? Können sie aus eigener Kraft die Eurozone retten? Schaffen sie es tatsächlich, sozusagen mit links die Konjuktur auf dem alten Kontinent wieder zu beleben? Sind sie sogar in der Lage, obendrauf für eine weltweite Erholung der Wirtschaft zu sorgen?

Arbeitslosigkeit in Deutschland auf Rekordtief: O wie so trügerisch… ist diese wirtschaftliche Erholung / Sustainable Recovery in Germany? Not yet, not exactly

Vor wenigen Tagen führte ich ein Interview mit Frank-Jürgen Weise, Vorsitzender des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit. Herr Weise hat sich in Jerusalem aufgehalten, während ich in meinem Berliner Büro saß. Diese Umstände des Telefonats sagen schon Einiges. Mein Gesprächspartner klang sehr opt...

Weiterlesen...

Liebe und Tod auf Java: mein Osterbesuch bei Auslandsdeutschen / A tale of German expats in Indonesia

Seitdem ich mich mit Deutschland und mit Deutsch befasse, kenne ich Auslandsdeutsche. Der allererste war ein älterer Herr, ein Jecke, der aus Deutschland kam und mir in Tel Aviv ganz langsam und geduldig Worte in Deutsch beizubringen versuchte. Er pries immer wieder die Tugenden Deutschlands, auch wenn er im Ergebnis in diesem Land nicht mehr leben konnte und auch nicht wollte.

Akte Schönefeld & Berlin; Mehdorn kann ein Zeichen setzen!

Lieber Herr Hartmut Mehdorn, noch kennen wir uns nicht persönlich. Sie sind ein Supermanager, der sicherlich sehr viel verdient. Ich meine Wenigkeit bin ganz einfach ein Anwohner von Berlin, der allerdings viel herumreist. Insofern brauche ich einen gut funktionierenden Flughafen, von dem aus man in alle Welt zuverlässig und bequem starten und wieder sicher landen kann. Natürlich weiß ich, dass ihr Record höchst umstritten ist. Doch ich verspreche mir viel von ihre...

Weiterlesen...

Anmelden