Nach dem Tod von König Abdullah: Diese Analyse der saudischen Politik gilt heute erst recht

Es ist eher normal, dass der verstorbene König von Saudi Arabien geradezu mit Lo­bes­hym­nen aus dem Westen überschüttet wird. Der Monarch wird als Anker der Stabilität beschrieben; sein Wirken wird als Ausdruck der Weisheit und Besonnenheit dargestellt; er hätte Mut bewiesen und suchte stets den Frieden. Lauter schöne Worte, die wohl

Weiterlesen...

Die Lehren aus den Anschlägen: Mit einer Demo in Paris ist es noch lange nicht getan

Die große Demonstration, die heute in Paris stattgefunden hat, stellt ein eindrucksvolles Signal gegen Terrorismus dar. Sie vereinte viele Menschen von unterschiedlichen politischen Überzeugungen und Konfessionen; sie symbolisiert die Gemeinsamkeiten der Demokraten und der freiheitsliebenden Bürger; sie erweckt ein Gefühl der Solidarität mit den Opfern; schließlich hat sie das Potential, das Bewusstein zu stärken, dass eine Wende im Kampf gegen die islamistisch-motivierte...

Weiterlesen...

Ernüchterung in Frankreich: Kampf gegen den militanten Islam darf nicht der Rechten überlassen werden

Mit der französischen Sprache bin ich aufgewachsen. Frankreich war das erste Land, in dem ich für eine gewisse Zeit eine provisorische Zuflucht fand, nachdem meine Familie aus Ägypten vertrieben wurde. Grund dafür war weitgehend der hasserfüllte, militante Islam, der seinen Einfluss in Arabien und weltweit bis heute ausübt. Täglich verfolge ich die Entwicklungen in Frankreich - sowohl durch gelegentliche Besuche als auch durch häufige Gespräche und tägliche Beobachtung...

Weiterlesen...

Weckruf in Paris: wird Frankreich aus den eigenen Fehlern lernen oder nicht?

Die Terrorwelle der Islamisten in Frankreich hat nicht erst heute begonnen. Sie dauert bereits seit einigen Jahren an. Zunächst war die Gewalt hauptsächlich gegen Juden gerichtet. Das hat man in Paris zwar zutiefst bedauert und mit scharfen Worten verurteilt; doch irgendwie hat man es als das kleinere Übel hingenommen. Nicht nur in Frankreich selbst, sondern auch in anderen europäischen Ländern. Man hat wohl gedacht und gehofft, dass sich der Terror lediglich dem arabisch-i...

Weiterlesen...

Zwischen dem schiitischen Iran und dem sunnitischen Kalifat: so jongliert Saudi Arabien

Saudi Arabien bildet neue Allianzen. Saudi Arabien ist dabei, das Emirat Katar auf seine Linie zu bringen. Saudi Arabien unterstützt massiv den ägyptischen Präsidenten Abdel Sisi, der seinerseits die Muslim Brotherhood heftig bekämpft. Saudi Arabien überflutet die Weltmärkte mit preiswertem Erdöl und bringt damit seinen schiitischen Erzfeind, den Iran, in eine äusserst schwierige Lage. Saudi Arabien baut gleich 10 Atomkraftwerke, um sich für die Zukunft fit zu ...

Weiterlesen...

Das Wunder von Weihnachten (und Chanukkah!) leuchtet und begeistert – auf der 34th Street…

Es ist Weihnachtszeit. Ich befinde mich in der vielleicht bestbeleuchtesten Weihnachtsstraße weltweit. Das ist die 34th Street im Stadtteil Hampden in Baltimore, USA. Die genaue Adresse lautet 720 West 34th Street (between Chestnut Avenue and Keswick Road). Ein Besuch wird herzlich empfohlen. Ihr Fahrzeug lassen Sie lieber zuhause - es ist sowieso kein Parkplatz zu finden. Schon in den umliege...

Weiterlesen...

Anmelden